Rezept des Monats: Heringe auf Blattspinat

Außergewöhnlich leicht und lecker – probieren Sie selbst, wie gut sich Fisch und Spinat auf Ihrem Teller ergänzen.

Zutaten:

  • 8 grüne Heringe, küchenfertig (je 150 g), 2 EL Zitronensaft
  • 2 kg Spinat
  • 100 g durchwachsener Speck, 1 Zwiebel
  • 30 g Butter
  • 125 g süße Sahne, Muskatnuss, gerieben, Pfeffer, ½ TL Zucker
  • 2 Eier, Salz, 40 g Mehl, 120 g Paniermehl
  • 50 g Butterschmalz
  • 2 Tomaten, 1 EL Schmand, Petersilie zum Garnieren

Und so wird's gemacht:

  • Heringe mit Zitronensaft beträufeln und ziehen lassen.
  • Vom Spinat die groben Stiele entfernen.
  • Speck und Zwiebel in Würfel schneiden.
  • Butter erhitzen. Speck und Zwiebel darin anbraten, Spinat zugeben und 5 Minuten dünsten.
  • Sahne angießen, mit Gewürzen und Zucker abschmecken und warm stellen.
  • Eier verquirlen. Heringe trocken tupfen, mit Salz bestreuen und abwechselnd in Ei, Mehl und Paniermehl wenden.
  • Butterschmalz erhitzen und die Heringe von jeder Seite ca. 3 Minuten braten.
  • Tomaten in Spalten schneiden. Spinat mit je 2 Heringen auf Tellern anrichten und mit Tomatenspalten, Schmand und Petersilie garnieren.
  • Beilage: Bratkartoffeln

Zeitaufwand: 40 Minuten, Nährwerte pro Portion: 1.358 kcal (5.682 kJ), 98 g F, 42 g KH, 76 g EW


Dieses Rezept wurde exklusiv für den Kalender 2018 „Die Termine“ für Sie entwickelt und erprobt.