Tragbar: Küchlein mit Lemoncurd und Beeren

Sie packen Ihren Picknickkorb – aber was nehmen Sie mit? Dieses einfache Backrezept von Foodbloggerin Nina versüßt Ihnen den Sommer.

Küchlein mit Lemoncurd und Beeren

Zutaten für vier Personen:

  • 2 Eier
  • 45 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1/2 Prise Salz
  • 45 g Mehl
  • 20 g gemahlene Mandeln
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 5 g Speisestärke
  • Butter zum Einfetten
  • 4 EL Lemoncurd, gekauft oder selbstgemacht
  • 250 g frische Beeren (z.B. Johannisbeeren, Erdbeeren und Brombeeren)

Und so wird's gemacht:

1. Den Backofen auf 175 °C (Ober-/Unterhitze, Umluft: 150 °C) vorheizen. Für die Biskuitküchlein die Eier trennen. Eigelbe, 1 EL Wasser, Zucker und Vanillezucker mit dem Handrührgerät zu einer hellcremigen Masse aufschlagen. Das Eiweiß mit dem Salz steif schlagen und vorsichtig unter die Eiermasse heben. Mehl, gemahlene Mandeln, Backpulver und Speisestärke mischen und auf die Masse sieben. Vorsichtig unterziehen.

2. Vier Weckgläser mit etwa 290 ml Inhalt mit Butter einfetten, zu einem Drittel mit Teig füllen. Der Teig geht sehr stark auf! Gläser im Ofen 15 bis 20 Minuten backen, bis die Oberfläche leicht braun ist und kein Teig mehr am Stäbchen hängen bleibt. Im Glas auskühlen lassen.

3. Anschließend das Lemon Curd auf die Küchlein geben und mit frischen Beeren belegen. Mit Deckel und Klammern verschließen und zum Picknick mitnehmen.

Für ein wirklich gelungenes Picknick fehlen Ihnen noch die folgenden Snacks:

Als Vorspeise (oder Beilage): Bunter Salat mit Mango und Sesam

Als Hauptspeise: Pasta mit Limetten-Avocado-Sauce


Eine Schwäche für Schokolade und Backwerk, damit war der Grundstein für Ninas Foodblog Chocomande gelegt. Hier postet sie seit einiger Zeit Back- und Kochrezepte – am liebsten mit Schokolade. Genauso wichtig sind ihr frische, saisonale Zutaten, die nachhaltig produziert worden sind. Tipp: Ein Rezept für das Lemon Curd, mit dem die kleinen Küchlein besonders erfrischend schmecken, finden Sie hier.