9. Skulpturenpfad

Werther verwandelt sich alle zwei Jahre zwischen Rathaus und Bürgerbegegnungsstätte in einen Pfad aus Skulpturen.

In diesem Jahr gibt es die Veranstaltung bereits zum neunten Mal. Am Freitag, 13. September, startet sie mit einer Vernissage an der Grundschule – inklusive musikalischer Begleitung und erstem Gang durch den Pfad. Während der drei Ausstellungstage steuert die Künstlerin Raphaela Kula eigens kreierte Performances an wechselnden Standorten bei. Samstag und Sonntag führt um 15 Uhr Peter Schwieger durch die Ausstellung. Am Sonntag, 15 September, endet die Veranstaltung um 17 Uhr mit einer Finissage am Haus Werther.

Mehr Informationen und eine Broschüre zu den Künstlern und Ausstellungsstücken finden Sie hier.