Drei Fragen an den neuen Kundenberater

zu seinen Aufgaben und der Freude an seiner Arbeit.

Herr Mathieu, welche Aufgaben übernehmen Sie im Kundenzentrum?

Ich bin grundsätzlich der persönliche Ansprechpartner vor Ort und beantworte gern alle Fragen. Die drehen sich um die Rechnung, oder ich melde Stromkunden an oder ab, oder ich ändere den Abschlagsplan. Es sind ganz unterschiedliche Aufgaben, und immer betreue ich den Kunden rundum.

Wie sind Ihnen die Wertheraner bisher begegnet?

Sehr aufgeschlossen und sehr freundlich. Sie kommen auch noch einmal wieder, einfach um sich für etwas zu bedanken. Das finde ich toll. Die Menschen hier sind entspannt, schätzen die detaillierte Beratung und die Zeit, die ich mir für jeden nehme.

Im März wird die Jahresrechnung verschickt. Haben Sie sich auf die Fragen der Kunden schon vorbereitet?

Ich arbeite schon länger im Kundenzentrum und kenne viele Fragen. Das macht es mir leichter. Natürlich habe ich mich in den vergangenen Wochen intensiv eingearbeitet und fühle mich gut gerüstet. Und ich bin in der Zeit auch nicht alleine. Das hilft.