Zählerstand übermitteln

Per Ablesekarte, die im Februar verschickt wird, oder ganz bequem online.

Bald flattert sie wieder in Ihren Briefkasten: die Ablesekarte von SWB Netz, Ihrem zuständigen Netzbetreiber. Darauf finden Sie neben dem Datum für die Zählerablesung auch einen Code. Mit diesem übermitteln Sie unter www.swbnetz.de/zaehlerstand ganz bequem online Ihren Zählerstand – und müssen nicht auf den Ableser warten.

Natürlich können Sie auch wie gewohnt analog Ihren Zählerstand auf der Ablesekarte vermerken. „Wer möchte, füllt einfach die Karte aus und sendet sie zurück“, erklärt EWG-Kundenberater Marco Mathieu. Werden Sie bis zum angegebenen Datum nicht selbst aktiv – weder digital noch analog –, dann klingelt der Ableser bei Ihnen zu Hause, um für Sie den Zähler abzulesen.
Ihren aktuellen Zählerstand benötigt die SWB Netz, um den aktuellen Verbrauch zu ermitteln. Anschließend kann die EWG die Jahresabrechnung erstellen. Diese erhalten Sie dann im März.

Haben Sie noch Fragen? Dann wenden Sie sich gern an unseren Kundenservice. Den erreichen Sie telefonisch unter 05203 882430 oder persönlich in der Mühlenstraße am Dienstag und Mittwoch von 09:30 bis 12:30 Uhr sowie am Donnerstag von 09:30 bis 17:00 Uhr.